Kategorienarchiv: Alles

Alle Einträge hintereinander.

Satsang Talk – einige Gedanken zum Ego

Das Ego ist unser bester Freund und unser größter Feind, er kann uns unterstützen oder im Wege stehen, je nach dem wie wir mit ihm umgehen bzw wie wir mit uns umgehen lassen. Soweit ich weiß ist es in allen spirituellen Traditionen bedeutsam was wir mit dem was in unserer Kultur als Ego bezeichnet wird …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-einige-gedanken-zum-ego/

Bhagavad Gita Essenz – 7 Topverse über das Selbst – Atman

Viele der großen deutschen Dichter und Denker waren inspiriert von den uralten Lehren der Bhagavad Gita, tatsächlich kann man viele Parallelen zwischen den Grundlagen des Hinduismus im allgemeinen bzw. dem Advaita Vedanta im besonderen und den Aussagen vieler Denker und Dichter ziehen. Goethe, Schopenhauer, Nietzsche, Hegel und andere waren sehr inspiriert durch die Bhagavad Gita …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/bhagavad-gita-essenz-7-topverse-ueber-das-selbst-atman/

Satsang Talk – über Karma, das Gesetz von Ursache und Wirkung

Der Begriff “Karma” ist sehr bekannt und wird leider oft falsch verstanden. In diesem Kurzvortrag aus einem Satsang möchte ich kurz erläutern worum es bei diesem Begriff geht und wie es einem helfen kann das Leben besser zu verstehen. Karma ist nicht fatalismus und bedeutet auch nicht, dass man ein vorgegebenes Schiksal hat dem man …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-ueber-karma-das-gesetz-von-ursache-und-wirkung/

Klassische Quintessenz der Bhagavad Gita

“Das Buch, das mich in meinem ganzen Leben am meisten erleuchtet hat.” Johann Wolfgang von Goethe Die Bhagavad Gita ist mit ihren 700 Versen ein recht umfassendes Werk, sie gilt als wichtigster Text des Hinduismus und auch als am weitesten verbreitete Schrift aus Indien. Die Bhagavad Gita ist kein Lesebuch welches man einfach mal durch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/klassische-quintessenz-der-bhagavad-gita/

2. Interview mit Advaita Vedanta Lehrer James Swartz “Ramji”

Im März 2013 habe ich zum 3.Mal ein Seminar mit dem Advaita Vedanta Lehrer James Swartz alias Ramji zum Thema “Wer bin ich? Die Praxis der Selbst Erforschung” besucht und bin sehr inspiriert. Letztes Jahr habe ich ein Interview mit ihm gemacht wo es um die Grundlagen des Advaita Vedanta so wie über die Erleuchtung …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/advaita-vedanta-james-swartz-ramji/

Patanjali Yoga Sutra. Die ersten Vier Verse

Das Yoga Sutra des Patanjali enthält insgesamt 196 Verse die in 4 Abschnitte eingeteilt sind. Es ist das Grundlagenwerk des Raja Yoga und die einzelnen Verse haben jeweils verschiedene bedeutungsebenen denen man sich nur schrittweise und in Meditation nähern kann. Ich versuche das Werk des Weisen Patanjali auf verschiedene Weisen dem Leser näher zu bringen, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/patanjali-yoga-suta-die-ersten-vier-verse/

der Gott der Bibel im Licht des Advaita Vedanta

Sicherlich gibt es keinen schwierigeren Begriff als “Gott”. Seit dieses Konzept kursiert, gibt es immer wieder erbitterte philosophische Diskussionen und Krige über die Definition des Wortes, weil die Menschen damit sehr unterschiedliches verbinden. Zwar soll das Konzept “Gott” helfen das Leben im Einklang zu leben, aber es führt leider allzuoft zu Trennung und Schmerz. Das …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/der-gott-der-bibel-im-licht-des-advaita-vedanta-2/

Satsang Talk – Der Spirituelle Weg

BhimJhula

Irgendwann im laufe des Lebens wird wohl jeder fühlende Mensch feststellen, dass es um weit mehr geht als nur um Kaufen, Karriere, Kinder und Krankheit. Es wird dann zunehmend offensichtlich, dass es kein dauerhaftes Glück in dieser Welt zu kaufen gibt, und man kommt früher oder später auf die Frage: “wozu das alles?” Ich denke …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-der-spirituelle-weg/

Chakra Arbeit – Tiefenentspannung zur Chakra Aktivierung

Der menschliche Geist ist in der Regel sehr unruhig und vor lauter Ideen ist es sehr schwierig ihn zur Ruhe zu bringen und die Gedanken und Gefühle loszulassen. Wenn wir die Wahrnehmung ausdehnen wollen um die feinstofflichen Bereiche unseres Wesens zu erspüren, müssen wir die Verstrickungen mit den Geistesinhalten loslassen. Eine gute Praxis um bei …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/chakra-arbeit-tiefenentspannung-zur-chakra-aktivierung/

Das Gayatri Mantra. Vortrag und mehr…

Das heilige Gayatri Mantra gilt als wichtigstes Mantra aus der vedischen Überlieferung und es ist eines der besonders machtvollen “Moksha Mantras” mit der Fähigkeit den Suchenden zur Befreiung aus dem ewigen Kreislauf der Wiedergeburten zu führen. Seit Urzeiten wurde das Gayatri Mantra in der Überlieferung des Hinduismus und Yoga von Generation zu Generation nur im …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/gayatri-mantra-hinduismus/

Bhagavad Gita Essenz – 7 Topverse über Gott und das Göttliche

Die Bhagavad Gita ist der wichtigste Text des Hinduismus und auch das am weitesten verbreitete Buch aus Indien. Es enthält die Quintessenz der Lehren des alten Indiens und ist das Standartwerk zum Studium des Hinduismus und der Hintergründe des Yoga. Die Bhagavad Gita ist das am dritt häufigsten verbreitete Buch der Welt, nach dem Ikeakatalog …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/bhagavad-gita-essenz-7-topverse-ueber-gott-und-das-goettliche/

Satsang Talk – wie die Göttliche Mutter wirkt

Die Göttliche Mutter ist die Personifizierung der dynamischen Kraft die hinter der Schöpfung steht, alles was erfahrbar ist wird als Manifestation der Göttlichen Mutter betrachtet. Der Göttliche Mutter kann man in verschiedenen Formen begegnen und diese nutzen um sie zu verehren. In der indischen Tradition gibt es analog zu den 3 wichtigen männlichen Aspekten Brahma, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-wie-die-goettliche-mutter-wirkt/

Die Hatha Yoga Pradipika des Swatmarama – einige Hintergründe

Nach einer Einführung kommen unten zwei Vorträge zum Thema. Yoga ist Uralt und die Quellen liegen im dunkeln, man kann heute leider nicht mehr so genau sagen wie es entstanden ist. Mit dem Begriff “Yoga” ist vieles gemeint, das Wort bedeutet zunächst „Verbindung, Vereinigung, Verschmelzung” im weitesten Sionne dann auch “Einheit, Integration oder Einswerdung”. Es …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/hatha-yoga-pradipika-swatmarama/

Satsang Talk – Selbsterkenntnis: einfach aber nicht leicht

Die Sinne reinigen...

In diesem kurzen Vortrag geht es darum, wie man den Urgrund der Seele bzw. das wahre Selbst “Atman” jenseits aller persönlichen und individuellen Aspekte verstehen kann. Im Grunde genommen kann man die Grundaussagen des Advaita Vedanta leicht verstehen, jedoch diese dann ins Leben umzusetzen und zu einer eigenen Erkenntnis reifen zu lassen ist schwierig. Unsere …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-selbsterkenntnis-einfach-aber-nicht-leicht/

Shiva Mahadeva – großer gütiger Gott des Hinduismus

Shiva ist einer der großen Götter des Hinduismus und gehört zur Trinität des Indischen Götter Pantheons. So wie alles in der Schöpfung entsteht, existiert und wieder vergeht gibt es die Entsprechung von Brahma, Vishnu und Shiva, also Schöpfer, Erhalter und Zerstörer. Wobei natürlich klar sein sollte, dass es eigendlich nur einen Gott gibt, der aber …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/shiva-mahadeva-grosser-guetiger-gott-des-hinduismus/

Satsang Talk – wir sind nicht das Veränderliche

Das Leben ist ein ständiges Auf und Ab, ein unaufhörliches Hin und Her, entscheidend ist aus der Sicht des Advaita Vedanta das jenige zu erkennen welches unveränderlich ist. Nur das wahre Selbst ist nicht den Veränderungen unterworfen, da es das reine Bewusstsein an sich ist. und so ist eine der Hauptpraktiken im Jnana Yoga auch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-wir-sind-nicht-das-veraenderliche/

Narada Bhakti Sutra 34-42 “Wie man Bhakti kultiviert”

In den Versen 34-42 des Narada Bhakti Sutra gibt der Rishi Narada Muni konkrete Vorschläge, wie man dieses Bhakti, diese umfassende Liebe von der er zuvor gesprochen hat, leben kann. Wenn wir auf dem Weg des Bhakti unser Herz für Gott öffnen wollen, müssen wir wissen wie wir das konkret tuen können, nur allein der …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/narada-bhakti-sutra-34-42-wie-man-bhakti-kultiviert/

Satsang Talk – Die Stille

Die Essenz aller spirituellen Wege ist die Stille. Unterhalb allen Lärms liegt die Stille. Jenseits aller Bewegung ist die Bewegungslosigkeit. Jedes Objekt existiert im Raum. Jeder Erfahrung liegt das Bewusstsein zu Grunde. Im Kurzen Vortrag einige Gedanken von mir über die Stille die in jedem Menschen die Essenz darstellt und von allen Religionen beschrieben wird. …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-die-stille/

Vor 45 Jahren: Die Beatles in Rishikesh – Indien

Maharishi Mahesh Yogi

Beatles in Rishikesh – wichtiger Moment für die Yoga Geschichte! Im Februar 1968 war die Karriere der Beatles auf einem zuvor ungeahnten Höhepunkt, die Jugend der Welt lag den “Fab Four” quasi zu Füssen und der Erfolg stieg ihnen langsam zu Kopfe. Durch etliche Drogenerfahrungen und der unglaublichen Energie bei ihren Konzerten öffneten sie sich …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/beatles-in-rishikesh-indien/

Satsang Talk – Shankara, Leben und Werk

Shankara lebte wohl etwa 788-820 und sein Name bedeutet “der Glückbringende”, es ist einer der Namen von Shiva. Der große Meister des Advaita Vedanta wird auch Adi Shankaracharya genannt, „Adi“ ist “der ursprüngliche” und „Acharya“ bedeutet “der Kennende” und er wird so genannt um Verwechslungen zu meiden, denn seine Nachfolger werden auch mit dem Titel …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-shankara-leben-und-werk/

Chakra Arbeit – Einführung in die Chakralehre

“Durch die Mantratechnik oder andere spirituelle Übungen zur Steigerung der Geisteskräfte, besonders im Rahmen der Kundalini-Erweckung, kann man seine Chakren leistungsfähiger machen und größere Energiemengen zur Steigerung des Wohlbefindens aufnehmen.” Thomas Ashley-Farrand Der Mensch besteht als “multidimensionales Wesen” aus weit mehr als seinem physischen Körper, die Aura des Menschen enthält laut Yogalehre 72000 feinstoffliche Energiebahnen …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/chakra-arbeit-einfuehrung-in-die-chakralehre/

Patanjali Yoga Sutra. Einführung und Hintergründe

Patanjali hat den heute wichtigsten Grundlagentext des Yoga formuliert und mit seinem Werk eines der 6 Klassischen Philosophiesysteme (Darshanas) des Hinduismus begründet. Sein Yoga Sutra umfasst 196 Verse und es ist unklar wann der Text genau geschrieben wurde, Indologen datieren Patanjali und sein Werk auf etwa 200 Jahre vor oder nach Christi, allerdings gehen viele …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/patanjali-yoga-sutra-einfuehrung-und-hintergruende/

Dokus über Hinduismus und Indien

Ich habe einige beeindruckende Dokus im Netz gefunden die ich hier gerne zeigen möchte, der Hinduismus und der Indische Subkontinent ist für uns Westler sehr exotisch und fremd. Der Hinduismus ist uralt und hat eine besondere Tiefe, wenn man ernsthaft an spirituellem Wachstum interessiert ist, so ist es sicherlich gut sich verschiedene Systeme anzuschauen. Auf …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/dokus-ueber-hinduismus-und-indien/

Satsang Talk – Om Symbol, Om Zeichen

Das Om ist die Klangschwingung aus der heraus sich schrittweise das gesamte Universum manifestiert hat, so lautet der Schöpfungsmythos des tantrischen Hinduismus. Das Om Symbol bzw. Om Zeichen sieht aus wie eine 30 und ist im Yoga weit verbreitet, im Klang und Symbol des Om verbirgt sich die Gesamtheit aller Trinitäten und die Einheit dahinter. …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-om-symbol-om-zeichen/

Satsang Talk – Kriya Yoga nach Patanjali

Das Patanjali Yoga Sutra enthält in seinen 196 Versen in sehr geballter Form die Weisheit des Raja Yoga. Raja Yoga ist ein integrales System welches sehr viele Modelle und konkrete Übungsanleitungen enthält die helfen den Geist zur Ruhe zu bringen und zu konzentrieren. Am wichtigsten und bekanntesten sind wohl die 8 Glieder des Yoga, die …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-kriyayoga-nach-patanjali/

Ganesha – Elefantenköpfiger Gott des Hinduismus

Der Pantheon des Hinduismus kennt eine unglaubliche Vielzahl an Göttern und Halbgöttern die meist sehr bunt und zum Teil äusserst schrecklich aussehen. Dabei ist es nicht so, dass die einzelnen Götter in Konkurenz zueinander stehen, vielmehr wird in der indischen Philosophie gesagt, dasss es nur einen Gott gibt der unzählige Namen, Formen und Eigenschaften annehmen …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/ganesha-elefantenkoepfiger-gott-des-hinduismus/

Hinduismus – Grundlegendes über die große Weltreligion

Der Hinduismus definiert sich heute gerne als “Vielheit in der Einheit” und es bestehen ihm gegenüber viele Vorurteile. In diesem Artikel möchte ich gerne einige grundlegende Konzepte des Hinduismus vorstellen, da diese Religion auf mich eine große Faszination ausübt und ich mich seit vielen Jahren damit befasse. Ich möchte dazu die wichtigsten Begriffe und Konzepte …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/hinduismus-grundlegendes-ueber-die-grosse-weltreligion/

Patanjali Yoga Sutra. Zusammenfassung der Kapitel 1 und 2

Patanjali hat in seinen 196 Versen des Yoga Sutra die Grundlagen des Raja Yoga in ganz kuzen Sätzen formuliert. Die einzelnen Verse sind jeweils sehr kompakt zusammengefasste Weisheit und sind von erstaunlicher aktualität, auch für die moderne Psychologie beispiesweise. Im Vortrag fasse ich die ersten beiden Kapitel zusammen, was sich sowohl als Einstieg als auch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/patanjali-yoga-sutra-zusammenfassung-der-kapitel-1-und-2/

Vortrag: Hinduismus und Yoga

Indien ist riesig und voller Mysterien, seine vielfältigen Traditionen gehen bis in die graue Vorzeit zurück. Für den westlichen Menschen ist der Hinduismus (Sanathana Dharma) sehr fremd und schwierig zugänglich. Wenn man sich tiefer mit dem Yoga beschäftigt wird deutlich, dass es keine klare Trennung zwischen Hinduismus und Yoga gibt. Zwar ist Yoga keine Religion …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/hinduismus-und-yoga/

Satsang Talk – Fish Philosophie

Die moderne Wissenschaft erkennt immer mehr den Gehalt der uralten spirituellen Systeme und so finden sich in der Physik, der Philosophie, der Psychologie und in anderen Disziplinen immer mehr Parallelen zu den Lehren des Yoga. Als der amerikanische Lernpädagoge John Christensen eine Szene auf dem Fischmarkt von Seattle beobachtete, hatte er eine Einsicht wie man …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-fish-philosophie/

Patanjali Yoga Sutra. Sadhana Pada – das zweite Kapitel

Hier eine Übersicht zu allen 55 Versen des 2. Kapitels – Sadhana Pada des Patanjali Yoga Sutra. Zu jedem Vers gibt es hier 2 alternative Übersetzungen weil jeder Vers sehr verschieden interpretiert werden kann, ich hoffe damit der Intention von Patanjali zu nähern. Ich habe bei den Kommentaren versucht, verschiedene Sichtweisen darzustellen und mich dabei …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/patanjali-yoga-sutras-sadhana-pada-das-zweite-kapitel/

Satsang Talk – Antahkarana, die inneren Instrumente

Tempelglocke.

Im Yoga nutzen wir viele Modelle und Konzepte um mehr über uns selbst und die Wirklichkeit zu erfahren, jedoch sind all diese Konzepte nur als Hilfsmittel zu betrachten. Sie sind wir Krücken die man benutzt um auf dem Weg weiter zu kommen, man lässt sie los wenn man sie nicht mehr benötigt. Das Modell “Antahkarana” …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-antahkarana-die-inneren-instrumente/

Patanjali Yoga Sutra. 3.1-3 Dharana, Dhyana, Samadhi

Das 3. Kapitel von Patanjalis Yoga Sutra beginnt mit den Gliedern 6, 7 und 8 des achtgliedrigen Pfades der “Ashtanga” genannt wird. Diese drei Stufen der Versenkung werden auch als Samyama bezeichnet und bilden die Basis der weiteren Ausführungen des Kapitels. Das dritte Kapitel heißt “Vibhuti Pada”, Vibhuti ist wörtlich zum einen die heilige Asche, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/yoga-sutras-3-1-3-dharana-dhyana-samadhi/

Patanjali Yoga Sutra. 2.54-55 Pratyahara – die Sinne umkehren

Ganz am Ende des 2. Kapitels des Yoga Sutra erläutert Patanjali das Pratyahara, welches meist als “nach Innen ziehen der Sinne” übersetzt wird. Interessant ist hier, dass Patanjali die Erläuterungen des Achtgliedrigen Weges (Ashtanga) auf zwei Kapitel ausdehnt und in der Mitte teilt. Aus diesem Grund nehmen manche Wissenschaftler an, dass das Ashtanga erst später …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/yoga-sutras-2-54-55-pratyahara-die-sinne-umkehren/

Narada Bhakti Sutra. 25.-33. “Bhakti ist den anderen Wegen überlegen.”

In diesen Versen des Narada Bhakti Sutra geht es Narada um die Überlegenheit des Bhaktiweges gegenüber den anderen Wegen des Yoga, vor allem im Bezug auf das Jnanayoga/ Vedanta. Die Philosophen streiten sich seit urzeiten darüber welcher Weg wohl der bessere sei, die Hingabe gegenüber Gott (Bhakti) oder die Erkenntnis der Göttlichen Natur (Jnana). Ich …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/narada-bhakti-sutra-25-33-bhaktimarga-ist-den-anderen-wegen-ueberlegen/

Interview mit Marwan – Sufi und islamischer Mystiker

Marwan (Marvin Dillmann) ist Musiker und spielt in verschiedenen Zusammenhängen Didgeridoo und Perkussion. 2005 hat er in einer TV-Talkshow Sheikh Hassan Dyck gesehen und war von seinem Auftreten sehr beeindruckt, kurze Zeit später hat er ihn dann durch mehrere Zufälle persönlich getroffen und wurde sein Schüler und Begleitmusiker. Marwan hat sich entschlossen zum Islam zu …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/interview-mit-marwan-sufi-und-islamischer-mystiker/

Patanjali Yoga Sutra. 2.49-53 Pranayama – die 4.Stufe des Ashtanga

Lange Zeit hatte ich nicht mehr die Muse um mein Patanjali Yoga Sutra Projekt weiter zu führen, nun geht es endlich langsam weiter. Am Ende des 2. Kapitels “Sadhana Pada” des Yoga Sutra beschreibt Patanjali die Stufen oder Ebenen des Yoga,  die als Ashtanga oder 8-Glieder bekannt sind. Hier nun das 4 .Glied, welches sich …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/yoga-sutras-2-49-53-pranayama-die-4-stufe-des-ashtanga/

Interview mit Jadranko Miklec – Meister der Vedischen Yogatradition

Jadranko Miklec

Beim Yogakongress 2013 in Bad Meinberg habe ich Jadranko Miklec kennengelernt und war von seinem Workshop sehr inspiriert, daraufhin habe ich ihn um ein Interview gebeten. Er übt seit über 40 Jahren Yoga und hatte auf seinem Weg verschiedene Meister bei denen er das integrale Yoga in seiner tiefe gelernt und erfahren hat. Er hat …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/jadranko-miklec-meister-der-vedischen-yogatradition/

Patanjali Yoga Sutra. Samadhi Pada – das erste Kapitel

Hier eine Übersicht zu allen 51 Versen des Samadhi Pada des Patanjali Yoga Sutra. Zu jedem Vers gibt es hier 2 alternative Übersetzungen die jeweils eine unterschiedliche Interpretation zulassen. Bei den Kommentaren habe ich versucht verschiedene Sichtweisen darzustellen, und mich nicht zu weit von Patanjali und seinem original Text zu entfernen. Wenn du auf einen …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/patanjali-yoga-sutras-samadhi-pada-das-erste-kapitel/

Dokus über Sufitum, den Weg der Liebe zu Gott

In der letzten Zeit bin ich sehr fasziniert vom Sufitum, der mystischen Strömung des Islam. Ich stelle fest, dass Sufis zu den gleichen Erfahrungen und Erkenntnissen kommen wie auch die Yogis, und auch die Praxis einige Parallelen aufweist. Es ist nur die Form verschieden, aber das Wesentliche ist identisch. Ich habe einige Dokus entdeckt, die …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/dokus-ueber-sufitum-den-weg-der-liebe-zu-gott/

Yoga Meisterinnen und Heilige Frauen im Hinduismus & im alten Indien

Sri Sarada Devi

Schon seit längerer Zeit versuche ich mehr über die Rolle der Frauen im alten Indien, im Hinduismus und im Besonderen bei der Entstehung des Yoga herauszufinden. Es ist sehr auffällig, dass die Indische Geschichte sowie die Wurzel des Yoga sehr dominiert zu sein scheint von Männern. Aus meiner Sicht passt das kaum zu dem heute …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/yogameisterinnen-heilige-frauen-rishikas/

Wie Gymnastik, Bodybuilding und Turnbewegung das moderne Hatha Yoga prägte

Yoga ist uralt und seine Ursprünge liegen im Dunkeln, über die Entstehungsgeschichte habe ich auch bereits einige Artikel verfasst. Auch über die Entwicklungen des Hatha Yoga sind von vielen Mythen und Unwahrheiten im Umlauf. Zwar liegen die Wurzeln des modernen Yoga in der vedischen Zeit, aber die Art und Weise wie 99% des Hatha Yoga …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/gymnastik-bodybuilding-turnbewegung-hatha-yoga/

Doku “Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit”

Im Netz habe ich diese Dokumentation gefunden die mich nachdenklich macht. Die heutige Zeit läuft scheinbar immer schneller, immer mehr Dinge werden in immer weniger Zeit erledigt, immer mehr Menschen leiden unter Stress und Burnout. ich denke es ist sehr wichtig darüber nachzudenken wie man sich freiräume schaffen kann und was man tuen kann um …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/doku-speed-auf-der-suche-nach-der-verlorenen-zeit/

Meditations Anleitung “Auch das geht vorbei!”

Letztlich geht es bei der Meditation bloß darum sich innerlich zu konzentrieren und die geistigen Vorgänge wohlwollend geschehen zu lassen. Unzählige Methoden der Meditation gibt es die alle letztenendes auf das Selbe hinaus wollen. Entscheidend ist dabei, dass man konstant übt und im laufe der Zeit immer mehr Ausrichtung des Geistes bekommt und eine gesunde …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/meditations-anleitung-auch-das-geht-vorbei/

Interview mit Mahadev – Tantriker und integraler Yogi

Mahadev (Gerd Schmidt) hat viele Jahre im Ashram gelebt und auf seinem Yogaweg viele theoretische Einsichten und praktische Erfahrungen gesammelt. Dabei ist er immer wieder über seine eigenen Füße gestolpert und muste durch tiefe Täler gehen, das macht ihn zu einem sehr authentischen Lehrer der auch zu seinen Schwächen stehen kann. Im Interview beschreibt er …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/interview-mit-mahadev-tantriker-und-integraler-yogi/

Ältere Beiträge «