Swami Chinmayananda – vom kritischen Rebell zum Guru

Swami Chinmayananda war vor seiner spirituellen „Karriere“ ein politischer Aktivist der Indischen Unabhängigkeitsbewegung und arbeitete als Journalist. Als Freiheitskämpfer saß er einige Monate im Gefängnis, er hatte ein atheistisches Weltbild und „gurutum“ und Hinduismus war für ihn nur Ablenkung der Massen von der politischen Reaität. 1847 fuhr „Balakrishna Menon“ nach…

weiter lesen

Anselm Grün

Anselm Grün ist Benediktinerpater und einer der erfolreichsten deutschen Autoren der Gegenwart. Er hat bereits etwa 300 Bücher verfasst deren Gewinn er vollständig an seinen Orden abführt. Er Lebt und Predigt die Einfachheit und das Glück welches darin verborgen liegt. „Nebenbei“ ist er der wirtschaftliche Leiter der grossen Abtei Münsterschwarzach…

weiter lesen

Vera F. Birkenbihl

Vera F. Birkenbihl war eine deutsche Psychologin und Journalistin die meines Erachtens nach wirklich genial in ihrem Fachgebiet war. Sie hatte eine art autistische Inselbegabung, die es ihr ermöglichte die komplexen Zusammenhänge des menschlichen Geistes nicht nur zu verstehen, sondern auch sehr gut zu vermitteln. Sie war vor allem als…

weiter lesen

Gurdjieff

Georgij Ivanovič Gjurdžiev war ein bemerkenswerter Griechisch-Armenischer Meister der vermutlich von 1866 bis 1949 lebte. Sein Buch „Begegnungen mit bemerkenswerten Menschen“ beschreibt seine Jahrzehnte andauernde Reise durch Nordafrika, Zentralasien und Europa.Während dieser Reise suchte er zunächst nach spiritueller Tiefe die er dann nachher weiter gab. Seine Lebensgeschichte liest sich wie…

weiter lesen

Dalai Lama Nr. XIV.

Der XIV.Dalai Lama ist sicher der bekannteste spirituelle Lehrer der Welt. Als religiöses und geistiges Obehaupt Tibets, hat er nach dem Einmarsch der chinesischen Übermacht sein Land verlassen, und lebt seit dem in Nordindien. Von dort aus setzt er sich für die Freiheit und Unabhängigkeit seines Volkes ein, und hat…

weiter lesen

BKS Iyengar

Belur Krishnamachar Sundararaja Iyengar, Jahrgang 1918 ist einer der großen Schüler Krishnamacharyas und sein Yogastil legt großen Wert auf 100% korrekte Ausführung der Asanas im Detail. Er war im Jahr 2004 in der Time-Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt. Ein bericht von CNN Hier zeigt er ein paar moves…

weiter lesen

Sri Chinmoy

Sri Chinmoy Kumar Ghose war ein spiritueller Meister der auch seine Fähigkeiten als Schriftsteller, Dichter, Komponist, Musiker, Künstler und Sportler nutzte, um seine Erfahrungen weiter zu geben. Nach eigenen Angaben erinnerte er sich bereits mit 13 Jahren an seiner Erleuchtung in früheren Leben, die er dann mit etwa 23 Jahren…

weiter lesen

Shirdi Sai Baba

Shirdi Sai Baba Lebte von vermutlich von 1838 bis 1918 in Südindien. Sein „richtiger“ Name ist unbekannt, Shirdi ist der Ort in dem er lebte, Sai Baba (heiliger Vater) ein Ehrentitel. Über seine Herkunft hat er immer nur verwirrende Antworten gegeben. Er ist im alter von 16 Jahren in Shirdi…

weiter lesen

Pater Willigis Jaeger

Willigis Jaeger oder Ko-un Rōshi ist ein Benediktinermönch, Zenmeister und Mystiker. Er ist 1946 Mönch geworden und hatte nach seinem Studium der Theologie und Philosophie auch lange einen Lehrstuhl der Katholischen Kirche. Er hat lange In Japan gelebt und ist sehr intensiv den Zen-Weg gegangen, bis er 1980 selbst Zenlehrer…

weiter lesen

Sri Aurobindo & Auroville

Aurobindo Ghose hat den Begriff „integrales Yoga“ geprägt, auf den sich heute die meisten Yogastile beziehen. Er lebte von 1872 bis 1950 und wirkte vor allem in Puducherry/ Pondicherry einer französischen Kolonie in Südindien. Er war ein grosser Philosoph und Yogi der sehr viele Bücher schrieb und auch politisch engagiert…

weiter lesen

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Omraam Mikhaël Aïvanhov ist ein Bulgarischer Meister, der vor allem in Frankreich gelehrt hat. Von seinem Meister Peter Deunov wurde er beauftragt die Lehre der weissen Bruderschaft zu vermitteln. Im alter von 37 Jahren ging er nach Paris um die Lehrtätigkeiten zu beginnen. 1948 wurde er wegen Spionage verhaftet, und…

weiter lesen

Neem Karoli Baba

Neem Karoli Baba, bürgerlich Laxmi Narayan, genannt Maharajji, hatt seinerzeit einen grossen Einfluss auf die Hippie- Bewegung. Im alter von 11 Jahren verlies er bereits sein Elternhaus um ein spirituelles Leben zu führen. Nach einer langen Wanderschaft lies er sich im Dorf Neem Karoli (Neeb Karori) nieder, weil die Einwohner…

weiter lesen

Papaji- Wegbereiter des Neo-Vedanta

Harivansh Lal Poonja auch Poonjaji oder meist Papaji genannt, hatte von Kindesbeinen an einen starken Drang das Göttliche bzw. sein Selbst zu erkennen. Bei dieser Suche ist er quer durch Indien gereist und schliesslich in Arunachala bei Ramana Maharshi gelandet. Dort hat er sich auf den Berg zurückgezogen um intensiv…

weiter lesen

Swami Bodhichitananda- ein moderner Mönch

Swami Bodhichitananda ist ein direkter Schüler von Swami Chidananda. Er lebt seit ca. 20 Jahren in Rishikesh und hat sich vor einigen Jahren vom Sivananda-Ashram unabhängig gemacht. Bevor er nach Indien zum Sivananda-Ashram kam hat er lange in Kalifornien in einer Gemeinschaft der SRF (Self Realisation Fellowship), der Organisation von…

weiter lesen

Mata Amritanandamayi- Amma- die Welt umarmen

Amma reist seit vielen Jahren um die Welt um alle Menschen zu umarmen. Seit mitte der siebziger hat sie immer wieder mystische Erlebnisse mit Gott in verschiedenen formen gehabt und wird seit dem verehrt. Sie gilt als Ikarnation der Göttlichen Mutter, als Avatar und wird „The Hugging Saint“ genannt. Bei…

weiter lesen

Shri Anandamayi Ma- die Glückseelige Mutter

Als Nirmala Sundari geboren fiel sie schon als Kind desöfteren in spontanes Samadhi (überbewusster Zustand). Später hat sie dann intensives Sadhana (spirituelle Übungen) gemacht und lange Zeit in der Extase verbracht. Sie wird als Inkarnation der Göttlichen Mutter verehrt. In ihren Worten steckt eine sehr starke Kraft. Siehe zB Hier…

weiter lesen

Ramakrishna & Vivekananda

Ramakrishna war ein glühender Verehrer von Kali, hat in einem Tempel als Priester gearbeitet. Er wurde eingeweiht in die höheren Techniken des Tantra und fand die Erleuchtung. Da er in der Welt soviel uneinigkeit gesehen hat, ist er danach noch  weitere Wege gegangen. Er ist zuerst Moslem und später Christ…

weiter lesen

Lama Ole Nydahl- Meister des Tibetischen Buddhismus

„Lama Ole“ ist der erste große Meister den ich in diesem Leben treffen durfte. Damals habe ich Zuflucht zum Buddhismus genommen und einen tibetischen Namen von Ole bekommen: Djigme Dorje- furchtloser Diamant. Die kurze Begegnung mit ihm hat mich damals tief berührt und beeinflusst. Er steht in der Tradition der…

weiter lesen

Paramahansa Yogananda- Wegbereiter des modernen Yoga

Durch das Buch  „Autobiographie eines Yogi“ von Paramahansa Yogananda bin ich während meiner Koch- Ausbildung auf den spirituellen Weg gekommen. Vorher wollte ich von allem übersinnlichem, religiösen und esoterischem nichts wissen, er hat die Tür für mich geöffnet. ich meine: dieses Buch sollte jeder Yogalehrer und jeder spiirituell interessierte Mensch gelesen…

weiter lesen