Chakra Arbeit – Chakras und die Gunas



Shri Yantra

Flower of Life

 

Der Mensch ist mehr als nur Fleisch und Blut, er besteht nicht nur aus seinem grobstofflichen Körper und seinen Gedanken und Gefühlen. Ein subtiles Energiefeld umgibt den physischen Körper, in diesem Feld befinden sich viele Energiebahnen (Nadis, Meridiane) die sich in den Chakras (wörtlich: Räder) kreuzen und bestimmte Bewusstseinsthemen enthalten. Wenn wir in das Wissen über die Chakras eintauchen können wir vieles lernen über den menschlichen Geist und die daraus resultierenden probleme und Möglichkeiten.

In diesem Vortrag geht es um ein grundlegendes Verstehen der Bewusstseinszentren in der Aura und darum, wie man auf sinnvolle Weise Chakra Arbeit üben kann. Jedes der 7 Chakras steht für bestimmte Aspekte unseres Seins und sie können verschiedenartig wirken. Zum tieferen verstehen der Eigenschaften der Chakren ist es hilfreich sie im Lichte der Gunalehre zu betrachten. Die Gunas sind die drei grundlegenden Wirkkräfte die das manifeste Universum durchdringen und bestimmen, vieles erklärt sich durch ein Verständnis der Gunas.

Gunas und Chakra Arbeit

Über Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und koche für Geld. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)

Hinterlasse deine Meinung oder stelle eine Frage