Gangaji

Antoinette Roberson Varner aus Texas bekam den Namen Gangaji von Papaji aus Lucknow, einem Schüler von Ramana Maharshi. Sie hat viele Jahre (ab 1972) als Nonne Buddhismus praktiziert und vor allem Vipassana und Zen geübt. Später hat sie dann als Akkupunkteurin gearbeitet und ist 1990 nach Indien gegangen. In Indien traf sie Papaji und fand nach eigenen Angaben dort die Erleuchtung. Sie ist einer der bekanntesten Lehrerinnen des modernen Advaita Vedanta und reist durch die Welt um menschen zu inspirieren. Sie verknüpft die alte Lehre des Vedanta mit moderner Psychologie und sagt, erwachen bedeutet auch die Gefühle und Gedanken zu sehen und zu akzeptieren.

Hier ihre Kernlehre:

Hier ein Interview mit ihr:

Hier noch ein weiteres Interview:

Und hier ein langes Interview auf deutsch.

Hier ein dialog zwischen Gangaji und Papaji

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und koche für Geld. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)