Hare Krishna als Reggae und Dub

Nachdem ich vor längerer Zeit jeweils einen Artikel über Hare Krishna und Punkrock und Hare Krishna und Elektronische Musik sowie Hare Krishna in der Popkultur erstellt habe, habe ich nun einen Artikel über Hare Krishna und Reggea erstellt.

Hier Lee Scratch Perry, Meister des Dub

Hier mit C.C. White

wobei das live noch viel schöner rüber kommt….

Und hier eine Dubversion von Sadhu Nada

Dieses eher traditionell von Apramatta, aber klar Reggea…

Hier Village of Peace, klingt nach klassischen Jamaicareggea…

Hier eine wunderschön intonierte version von „Shanti“ die eher eine Bollywood-Ska Mischung ist…

dies ist wohl eher Hiphop aber gefällt mir sehr gut! Govinda Sky

Noch eines von Pranavam

Und hier noch ein Special über Saraswati Devi…

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und koche für Geld. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)