Interview mit Ellen Kalwait-Borck – Gefühlestellen & frei werden

 Ellen Kalwait-Borck
Bei einem Treffen von verschiedenen Gemeinschaften im ZEGG (Zentrum für Experimentelle Gemeinschafts Gründung) in der Nähe von Berlin traf ich „zufällig“ auf  Ellen Kalwait-Borck, die mich mit ihren Aussagen irgendwie berührte…

Bei einem Gespräch mit  Ellen Kalwait-Borck erkannte ich, dass sie eine besondere Tiefe hat und sehr frei zu sein scheint. Sie hat einen Weg gefunden ihre eigenen Blockaden und Begrenzungen aufzulösen und im laufe der Zeit eine klare und deutliche Weise entwickelt diesen Weg mit innovativen Methoden zu vermitteln.

Mit ihren Aussagen ist sie ganz traditionsfrei und ungebunden, kommt aber wie ich finde zu den selben Erkenntnissen wie die Lehre des Yoga und Vedanta. Ihr Anschauungen und Erläuterungen habe ich als herzerfrischend und klärend erfahren und ich freue mich sehr, dass sie sich die Zeit genommen hat um ein spontanes Interview mit mir zu machen. Sie ist eigentlich Sängerin und hat eine langjährige therapeutische Ausbildung und intensive Selbstheilung hinter sich.

Mehr Informationen zu ihr findest Du auf ihrer Webseite: www.Gefuehlestellen.de

Interview mit Ellen Kalwait-Borck:

Hier einige Zitate von Ellen Kalwait-Borck:

„Auch wenn wir uns aufgrund der vielen „NEINS“ zu uns selbst subjektiv als abgetrennt erleben, so sind wir doch immer Teil des einen großen Ganzen. Mein Ziel ist es, erlebbar zu machen, dass alles, wonach wir suchen, längst in uns ist.“

„Werden verdrängte Gefühle wieder integriert, verlieren sie ihre Dominanz über uns. Wir werden frei in unserem Handeln und erfahren eine bedingungslose Liebe zu uns selbst.“

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und versuche meinen Lebensunterhalt als Reiseveranstalter zu erwerben. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)