Kompletter Satsang als Video mit Narada

am singen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Satsang bedeutet „zusammen sein in der Wirklichkeit“ oder „Gemeinsam in der Wahrheit“ und ist eine Uralte spirituelle Praxis. Es bedeutet letztlich nur, dass sich Gottsucher bzw. Menschen die auf der Suche nach Wahrheit sind,  sich im Gemeinschaft auf das Höchste ausrichten. Insbesondere ist mit Satsang auch das zusammensein mit dem Guru oder dem Erwachten und Befreiten Lehrer gemeint.

Als solchen möchte ich mich hier ausdrücklich nicht bezeichnen!

In der Tradition der ich folge und nach deren Empfehlungen ich Lebe und Lehre, gibt es in den Gemeinschaften täglich zwei Satsangs, die üblicher Weise nicht von erwachten Lehrern geleitet werden. Also um genau zu sein weiß man es nicht… denn im Yoga ist es absolut nicht üblich mit seinen Bewusstseinszuständen hausieren zu gehen und/ oder gar zu behaupten man hätte das Ziel des Yoga erreicht. Und so ist es mir zugleich eine Freude und eine Ehre im Namen von Swami Sivananda regelmäßig solche Satsangs geben zu dürfen.

So wie schon Jesus im Matthäusevangelium 18.20 sagte:

„Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich in ihrer Mitte.“

Der Satsang hat folgenden Ablauf:

  • das Gayatri-Mantra zur Einleitung am Beginn
  • geleitete Ausdehungsmeditation, mit Stillephase ca. 25 Minuten
  • das übliche „Jaya Ganesha“-singen
  • Mantra „Shiva Shiva Shambo“ zusammen mit Saradevi
  • das „Asato Ma Sat Gamaya“
  • eine kurze Lesung
  • Gebet und die Heil- und Segens- Mantras.
  • Zu Abschluss Arati und Twameva.

 

 

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und koche für Geld. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)