Satsang Talk- Die Gunas, Wirkkräfte der Natur

Triguna

Triguna

 

Die Welt der Erscheinungen wird von drei Eigenschaften oder Kräften dominiert und gelenkt bzw. alles was ist besteht aus diesen Kräften, diese werden als Gunas bezeichnet. Guna bedeutet wörtlich Seil, Faden oder Strick, was zweierlei bedeuten kann, 1. das die Welt aus den Gunas gewoben ist, sowie 2. dass wir durch diese an die Welt gebunden sind.

Wir haben uns verwickelt in den Wirren der Kräfte und Ziel des spirituellen Weges ist zu erkennen, dass unser wahres Selbst jenseits dieser kräfte liegt, zu erfahren, dass wir tatsächlich unberührt von den Gunas sind. In diesem kurzen Beitrag aus einem Satsang erläutere ich die Gunas und wie wir uns darüber erheben können.

Die Gunas – Wirkkräfte & Eigenschaften

Jay Shiva Shankara!

Jay Shiva Shankara!

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und versuche meinen Lebensunterhalt als Reiseveranstalter zu erwerben. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)