Satsang Talk – drei Schritte im Yoga

Ganesha auf Vater Shiva`s Schoß

 

Yoga ist ein Lebensweg und man sollte sich genügend Zeit lassen um schrittweise voran zu gehen, schliesslich ist der Weg das Ziel und wir wollen eben auch geniessen. Um gut und sinnvoll weiter zu kommen ist es eine wichtige Voraussetzung zunächst mal ein solides Fundament aus Grundkenntnissen und körperlich/emotionaler Stabilität zu haben. Man sagt es ist wichtig erst solide und selbstbewusst im Leben zu stehen, bevor man beginnt über die Ichstruckturen hinaus zu gehen. Oder mit den Worten von Ken Wilber:

„Du musst erst ein gesundes Ego haben, bevor du beginnst es aufzulösen!“

Hier also ein kurzer Beitrag über das Konzept der drei Stufen des Yogaweges:

Die drei Stufen sind:

  1. Therapie- zu Gesundheit und Harmonie kommen.
  2. Energie- das System aufladen und aktivieren.
  3. Transzendenz.- über die Erfahrungsebene hinaus gehen.

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und koche für Geld. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)