Satsang Talk – wir sind nicht das Veränderliche

Durga Ma und ihr Yantra



Das Leben ist ein ständiges Auf und Ab, ein unaufhörliches Hin und Her, nichts ist von Dauer, nichts hat Bestand. Entscheidend ist aus der Sicht des Advaita Vedanta das jenige zu erkennen welches unveränderlich ist. Nur das wahre Selbst ist nicht den Veränderungen unterworfen, da es das reine Bewusstsein an sich ist. und so ist eine der Hauptpraktiken im Jnana Yoga auch „Viveka“, das Unterscheiden. Im Satsang Vortrag einige Erläuterungen zum Verständnis des Atman, dem wahren Selbst, dem Urgrund von allem was ist.

du bist der Beobachter aller Veränderungen

Hari Ki Pauri in Haridwar

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und koche für Geld. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)