Schlagwort-Archiv: prana

Chakra Arbeit – Chakras und die Gunas

  Der Mensch ist mehr als nur Fleisch und Blut, er besteht nicht nur aus seinem grobstofflichen Körper und seinen Gedanken und Gefühlen. Ein subtiles Energiefeld umgibt den physischen Körper, in diesem Feld befinden sich viele Energiebahnen (Nadis, Meridiane) die sich in den Chakras (wörtlich: Räder) kreuzen und bestimmte Bewusstseinsthemen enthalten. Wenn wir in das …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/chakra-arbeit-chakras-und-die-gunas/

Kornkreise

Das Phänomen der Kornkreise ist uralt und wird immerwieder gerne Thematisiert. Es gibt zB Berichte aus dem Mittelalter von mysteriösen Kreisen im Korn. Damals wurde ihr Ursprung dem Teufel, Engeln, Feen oder Hexen zugeschrieben, heute wird behauptet sie seien Ausserirdischen Ursprungs. Obwohl es viele Versuche gibt die “Feenkreise” zu Erklären, ist die Ursache der Kornkreise …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/kornkreise/

Wilhelm Reich

Der gebürtige Österreicher war Psychiater, Psychoanalytiker, Sexualforscher und Soziologe und war vorreiter der modernen Körpertherapie. Als Schüler von Freud hat er dessen ideen um spirituelle Ansätze erweitert. Vor allem hatte er die Idee einer alles durchdringenen Kraft als Grundlage des Lebens, dem was wir im Yoga als Prana bezeichnen. Er nannte diese Kraft “Orgon” und …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/wilhelm-reich/

Vortrag über Tantra, Prana & Chakra

  Tantra ist uralt und wird in der heutigen Zeit oft in einem sachlich falschen Licht dargestellt, tatsächlich geht es dabei traditionell gar nicht um Sex. Klassischer Weise ist unter Tantra viererlei zu verstehen: Eine eigenständige Religion die sich der Göttlichen Mutter widmet. Ein Philosophisches System die auch als Shiva-Shakti Philosophie bekannt ist. Eine Sammlung …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/tantra-prana-chakras/

Lichtnahrung… nasowas!

Lichtnahrung ist eine Methode bei der man ohne feste und flüssige Nahrung auskommen sollen kann. Ich bin davon überzeugt, dass es Yogis gibt die seit Jahrzehnten zurückgezogen leben und soviel Meditieren, das sie ohne Nahrung auskommen können. Das bedarf aber eines sehr hohen Bewusstseinszustandes und einer kompletten transformation von Körper, Geist und Seele. Ich denke …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/lichtnahrung/

Energie- Meditation zur Chakra Aktivierung

Bei dieser einfachen Meditationstechnik wirst du angeleitet die feinstoffliche Energie durch deinen Energiekörper, die Aura zirkulieren zu lassen. Du kannst dich dazu einfach aufrecht hinsetzen und der Anleitung folgen. Wenn du die Enrgie so aktivierst, wird auch der Energiefluss in den Chakren verbessert. Du öffnest harmonisch deine Chakras und bringst so deinen Energiekörper in Einklang …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/chakra-energieaktivierung/

Einfache Ausdehnungs Meditation Anleitung

Diese einfache Meditation ist für Anfänger und Erfahrene gleichermassen geeignet. Du lernst das Kraftfeld oder die Aura zu erspüren, und die Ausstrahlung der Energie in alle Richtungen wahrzunehmen. Es wird schrittweise die Achtsamkeit ausgedehnt und man bekommt so Zugang zu den feinstofflichen Ebenen des Organismus. Du brauchst dich nur aufrecht hinzusetzen und kannst dann einfach …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/ausdehnungs-meditation/

Nadi Harmonisierungs Meditation – Geistige Wechselatmung

Diese Meditation ist recht komplex und eher für Fortgeschrittene geeignet. Die wichtigsten Energiebahnen, die sog. Nadis oder auch Meridiane, werden im Yoga aktiviert, gereinigt und erweckt. So sind es neben der Sushumna, dem Hauptenergiekanal in der Wirbelsäule, die Nadis Ida und Pingala. Ida steht für die Mondenergie und Pingala für die Sonnenenergie. Chandra und Surya …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/nadi-harmonisierungs-meditation/

Rezepte für indische Küche

Im August 2011 habe ich einen Kochkurs in Indischer bzw. yogischer Küche gegeben. Hier möchte ich nun die erarbeiteten Rezepte zur Verfügung stellen. Ich wünsche viel Spass beim Nachkochen und einen guten Appetit! Bananen-Chutney • 5 Bananen • Orangensaft (ca. ½ Liter; alternativ A-Saft od. Wasser) • ca. 1 Esslöffel Curry-Pulver • ca. 1 Esslöffel …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/rezepte-fur-indische-kuche/

Laya Chintana Meditation

Laya Chintana ist eine Technik aus dem Kundalini-Yoga, und kann auch als Tiefenentspannungs-Methode verwendet werden. Laya bedeutet Auflösung und so geht es bei dieser Technik darum, die Wahrnehmungen aufzulösen. Man erspürt systhematisch wichtige Punkte im Körper, um diese dann ausstrahlen zu lassen. Man kann entweder das Gefühl in den entsprechenden Punkten ausstrahlen lassen oder sich …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/laya-chintana-meditation/

Vortrag über Ernährung aus Sicht des Yoga

Fotosession mit Bananen

In der Yoga Sichtweise auf Ernährung geht es weniger darum was für Mineralien, Vitamine usw. wir über die Nahrung aufnehmen, als vielmehr um die geistigen und energetischen Wirkungen der Nahrung. Das ganzheitliche Weltbild des Yoga betrachtet die Ernährung als eine wichtige Säule um zu Klarheit und Harmonie zu kommen. Die Nahrung soll uns für die …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/ernaehrung-aus-sicht-des-yoga/