Schlagwort-Archiv: shankara

Satsang Talk – Shankara, Leben und Werk

Shankara lebte wohl etwa 788-820 und sein Name bedeutet “der Glückbringende”, es ist einer der Namen von Shiva. Der große Meister des Advaita Vedanta wird auch Adi Shankaracharya genannt, „Adi“ ist “der ursprüngliche” und „Acharya“ bedeutet “der Kennende” und er wird so genannt um Verwechslungen zu meiden, denn seine Nachfolger werden auch mit dem Titel …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-shankara-leben-und-werk/

Shankaras Dakshinamurti Stotram in deutscher Übersetzung

Adi Shankaracharya alias Shankara hat viele Bücher verfasst und wichtige klassische Texte kommentiert, außerdem hat er auch einige Hymnen geschrieben. Er gilt als der große Reformator des Hinduismus der in seinem kurzen Leben vieles bewirkt hat. Das Dakshinamurti Stotram ist eine Hymne, welche an eine besondere Form von Shiva gerichtet ist -der Form des spirituellen Lehrers, der …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/shankaras-dakshinamurti-stotram-in-deutscher-uebersetzung/

7 Top Verse aus “Atma Bodha” von Shankara

  Das Atma Bodha ist eine der Texte des großen Shankara – Adi Shankaracharya, der im 8.Jhd die uralte Lehre der Befreiung durch die Erkenntnis der Nondualität ausformulierte und sie als Advaita Vedanta in Indien populär machte. Shankara hat mehrere wichtige Texte verfasst, u.a. das Tattwa Bodha und das Viveka Chudamani und ausserdem die wichtigsten …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/7-kommentiete-verse-aus-shankaras-atma-bodha/

Satsang Talk – Essenz des Advaita Vedanta

Advaita Vedanta ist einerseits ein hoch komplexes Philosophiesystem aus dem Hinduismus, andererseits eine ganz einfache Lehre über das Wesen der Wirklichkeit und damit ein Weg zum wahren Selbst. Die Lehre des Advaita Vedanta ist die Grundlage für das moderne Yoga und die Basis aller Spirituellen Wege Indiens. Advaita bedeutet “Nicht-Zweiheit” bzw. “Nondualität” Vedanta bedeutet “Vollendung …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/satsang-talk-essenz-des-advaita-vedanta/

Yoga Geschichte: Das Leben von Adi Shankaracharya, Shankara

  Ādi Śaṅkarācārya – Shankara ist sicher einer der ganz großen und wichtigen spirituellen Meister in Indiens langer Geschichte. Er definierte die Lehre des Advaita Vedanta, verfasste viele Texte, kommentierte heilige Schriften, pilgerte durch ganz Indien und strukturierte die indische Spiritualität. Seine Lebensgeschichte ist beeindruckend, jedoch ist es heute unklar wieviel davon Tatsachen sind, und …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/adi-shankaracharya-shankara-lebenswerk-und-weg/

Das Nirvana Shatakam von Shankara – Essenz des Advaita Vedanta

  Der große Lehrer Adi Shankaracharya hat im 8. Jahrhundert die komplexe Lehre des Advaita Vedanta in 6 knappe Verse zusammengefasst. Man sagt Shankara sei als 8 Jähriger durch den Himalaya gelaufen um endlich seinen Guru zu finden. Als er den Meister Swami Govindapada Acharya traf, fragte dieser. “Wer bist du?” worauf Shankara mit diesen …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/nirvana-shatakam-shankara-bedeutung/

Advaita Vedanta & Nondualität, ein Erklärungsversuch.

Schon des öfteren habe ich versucht, einen adäquaten Advaita Vedanta Einführungs Vortrag aufzunehmen. Jedes Mal war ich unzufrieden mit dem Ergebnis, zumal es nicht einfach ist die wesentlichen Inhalte der Advaita Vedanta Lehre einigermaßen schlüssig zu vermitteln. Nun also endlich eine Einführung ins Advaita Vedanta, mit der ich zufrieden bin. In dem etwa 40 Minütigen …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/vedanta-nondual/

Grundbegriffe der Advaita Vedanta Lehre

Die Lehre des Advaita Vedanta hat für sich den Anspruch ein universelles Prinzip darzustellen, welches man als Schablone benutzen kann um andere Syteme zu verstehen. Oft wird gesagt “Vedanta ist keine Philosophie”, sondern ein konkreter Weg, der Weg des Wissens. Allerdings bedeutet das Wort “Philosophie” ja “Liebe zur Wahrheit” und das Erfahren der Wirklichkeit ist …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/grundbegriffe-der-vedanta-lehre/

Mittel zur Befreiung im Advaita Vedanta- Sadhana Chatustaya

            Der Begriff „Sadhana Chatustaya“ bedeutet übersetzt die „praktischen Mittel um zur Befreiung zu kommen“ oder „die Eigenschaften die zum Erwachen führen“. Das Modell ist uralt, man sagt es sei so alt wie die Veden. Ausformuliert findet man dieses Modell in Adi Shankaracharyas Texten „Viveka Chudamani“ und „Tattwa Bodha“, und …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/sadhana-chatustaya/

Shiva Mahadev Nataraj Nilakantha Rudra

Shiva

Shiva ist neben Vishnu der wichtigste Aspekt des Göttlichen im Hinduismus und in der Indischen Spiritualität. So wie alles im Universum entsteht, existiert und wieder vergeht, sind auch die wichtigsten Aspekte des Göttlichen: Schöpfung, Erhaltung und Zerstörung. Wobei Zerstörung so negativ klingt, besser zu sagen wäre Transzendenz. Shiva steht also vor allem für das Transzendente, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/shiva-mahadev-nataraj-nilakantha-rudra/

Meditation über die Mahavakyas als Essenz des Advaita Vedanta

Die Mahavakyas sind die grundlegenden “grossartigen Aussprüche” der Veden und des Advaita Vedanta. Sie sind intellektuell kaum zu erfassen, daher meditiert man über diese Aussagen. Bevor du diese Meditation übst, solltest du die Mahavakyas kennen und wissen worum es im Vedanta geht. Dazu kannst du dir hier einen kurzen Vortrag zu den Mahavakyas anhören und …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/meditation-uber-die-mahavakyas/

Die 4 Mahavakyas- Grosse Thesen der Veden & des Advaita Vedanta

                Hier ein Vortrag von mir zu den Kernaussagen der Veden bzw. Upanishaden und des Advaita Vedanta. Adi Shankaracharya formulierte die wichtigsten Aussagen der Veden und insbesondere der Upanishaden als Grundlage der Advaita Vedanta Philosophie. Die 4 Mahavakyas im einzelnen: Tat Twam Asi “Das bist Du” Der Lehrer …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/die-mahavakyas/

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed