Vorträge zum Yogadarshana: 1.27-29 – über den Om Klang

Im Rahmen meiner Vortragsserie über das Yogadarshana des Patanjali bespreche ich in diesem Beitrag die drei Verse über den Om Klang.

In den Versen vor diesem Abschnitt betonte Patanjali die Wichtigkeit von Ishvara, einem Konzept von Gott. Die Hingabe an Gott ist ein ideales Mittel um den Geist zur Ruhe zu bringen, dabei spielt es keine Rolle welche Form Gotttes man auswählt.

Gott offenbart sich dem Hingegebenen im Om Klang bzw. der Om Klang ist ein ideales Werktzeug zur Ausrichtung des Geistes. Im Gedenken an Gott gilt es laut Patanjali das Om stetig zu wiederholen um zu einer konkreten Erfahrung Gottes zu kommen. Wenn Gott durch den Om Klang erkannt wird, offenbart sich auch das wahre Selbst bzw. der Wahrnehmende.

Yogadarshana über den Om Klang

Die Verse 1.27-29 im Yoga Sutra

  • 1.27 “Er manifestiert sich in dem Laut Om.”
    oder
    “Pranava ist ein Symbol für Ishvara.”
  • 1.28 “Wiederholung voller Demut und Bewusstwerdung der Bedeutung von OM führt zu Ishwara.”
    oder
    “Hingebungsvolle Wiederholung von OM Sinnhaftigkeit lässt Ishwara Erfahren.”
  • 1.29 “Dadurch offenbart sich der Erkennende und Hindernisse lösen sich auf.”
    oder
    “Durch sie ergibt sich das Selbst und die Beseitigung aller Hindernisse.”

Unter diesem Link findest du viele Hintergründe zum Om, schriftliche Kommentare und genauere Übersetzung der Verse findest du hier.

Om Symbol. Om Zeichen.

 

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und koche für Geld. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)