Vorträge zum Yogadarshana: kurze Einordnung des Textes

Yogadarshana

Dieser Artikel ist der Beginn einer Serie von Vorträgen zum Yogadarshana des Patanjali, ausführliche Analyse der einzelnen Verse des Yoga Sutra beginnend mit dem Samadhipada.

Maharishi Patanjali formulierte vor etwa 2000 Jahren das berühmte Yoga Sutra, dieser 195 Verse umfassende Leitfaden gilt heute neben der Bhagavad Gita als wichtigster Quelltext des Yoga. Der Text umfasst 4 Kapitel die systematisch in die das Yogadarshana einführen, also die philosophische Anschauung des Yoga vermitteln.

Neben dem „Yoga“ genannten philosophischen System gibt es noch 5 weitere so genannte „Darshanas“, also Sichtweisen die sich unmittelbar auf die vedischen Texte beziehen. Das Yogadarshana enthält viele Verse die klar aus anderen Traditionen entnommen wurden, so ist die Samkhyalehre Grundlage des Yogasystems und des weiteren finden sich Elemente aus dem Vedanta, Bhaktiyoga, Jainismus und Buddhismus in Patanjalis Werk. Mehr dazu im Vortrag

Im kurzen Audiovortrag gebe ich eine Einordnung des Yogadarshana im Rahmen einer Serie über die einzelnen Abschnitte des Yoga Sutra.

Yogadarshana, Yoga Sutra- Einordnung

Mir ist aufgefallen, dass ich im Vortrag etwas unklar bezüglich des Begriffes „Ishvara“ war, dieses Konzept gibt es natürlich auch im Vedanta, hat aber im Yogadarshana einen besonderen Stellenwert.

Im Laufe der Jahre habe ich viele Abschnitte des Yogadarshana bearbeitet und Verse neu Übersetzt und ausführlich analysiert. Du findest hier eine Übersicht zu den einzelnen Versen des Yoga Sutra und hier einen Artikel zum Ashtanga, dem 8-Gliedrigen Pfad des Raja Yoga.

Mini Tempel in Haridwar

 

 

 

 

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und koche für Geld. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)