Satsang Talk: werdet wie die Kinder!

In diesem kurzen Beitrag ein paar Gedanken von mir über das Kind-Sein und die Arbeit mit dem inneren Kind. Wir sollten aufhören zu versuchen erwachsen zu sein und wieder lernen die Dinge einfach frei und ungezwungen fließen zu lassen. Mit Kindern zu spielen und Kinder bei ihrem Sein zu beobachten…

weiter lesen

Patanjali Yoga Sutra, Verse 4.15-17 – Überzeugung filtert die Wahrnehmung

Die Wahrnehmung des Menschen wird durch seine Überzeugungen gefiltert und eingeschränkt.  Je nach dem wie wir über die Welt denken bzw. welche Konzepte wir über die Wirklichkeit haben, wird unser Geist uns darin vorwiegend bestätigen. Erfahrungen die nicht unserem Weltbild entsprechen werden leider meist nicht bewusst wahrgenommen sondern ignoriert und…

weiter lesen

Satsang Talk – einige Gedanken zur Meditation

Im Audiobeitrag einige Gedanken zur Meditation um mit Vorurteilen aufzuräumen und die Motivation zu steigern. Gedanken zur Meditation Das Thema Meditation kommt immer mehr in der Mitte der Gesellschaft an. Die Wissenschaft hat in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer mehr die verschiedenen Aspekte der Meditation untersucht. Es wurde festgestellt,…

weiter lesen

Satsang Talk – Passen Yoga und Jesus zusammen?

Immer wieder taucht die Frage auf, ob und in wie weit Yoga und Jesus miteinander zu vereinbaren ist. Daher befasse ich mich immer wieder mit dem Thema und bereite es hier nochmals als kurzen Audiobeitrag auf. Yoga und Jesus – passt das zusammen? Grundsätzlich ist die Antwort abhängig von der…

weiter lesen

Satsang Talk – ich bin Bewusstsein

Die Zentrale Aussage der Advaita-Lehre ist „Ich bin Bewusstsein“. Das was ich bin ist reines, bewusstes Sein an sich. Aber was bedeutet diese Aussage? Wie hilft es mir wenn ich einen solchen Satz lese? Ich bin Bewusstsein?! Wobei mit dem Begriff „Bewusstsein“ nicht im Sinne der westlichen Psychologie die Psyche…

weiter lesen

Satsang Talk – Inspiration aus dem Islam

Mit diesem Beitrag möchte ich auf die Spirituelle Tiefe des Islam verweisen, leider findet diese in der öffentlichen Debatte kaum Beachtung. Die Menschheit leidet schon immer unter den Machenschaften der Sturköpfe. Jegliches elitäre und dogmatische Denken führt dauerhaft zu immer mehr Trennung und mündet früher oder später in Gewalt. Derzeit…

weiter lesen

Dharma im Yoga und Hinduismus

Dharma ist ein sehr vielfältiger Begriff der in allen indischen Religionen eine zentrale Rolle zukommt, wobei die Bedeutung bzw. Übersetzung sehr vielfältig ist. Deutlich wird dies bereits in der Indischen Nationalflagge, das zentrale Symbol ist hier das Rad des Dharma. Dem Konzept liegt die Idee einer kosmischen Ordnung zugrunde nach…

weiter lesen

Sei bewusst im Augenblick!

Gerade sitze ich im Zug und mache mir mal wieder Gedanken über die Menschen um mich herum, ich wundere mich immer wieder über die geistige Abwesenheit der Leute. Die meisten Leute in der Großstadt wirken auf mich sehr uninteressiert an dem was um sie herum gerade geschieht. Sie sind wohl…

weiter lesen

Vorträge zum Yogadarshana: Sadhana Pada 1-9 Kriya und Klesha

Kriya und Klesha sind zwei zentrale Begriffe in Patanjalis Werk. Das 2. Kapitel des Yoga Sutra wird „Sadhana Pada“ genannt und es geht um die spirituelle Praxis und verschiedene Aspekte davon. Dieser Abschnitt behandelt 2 wesentliche Konzepte des Yoga Sutra: Kriya – wörtlich „Handeln“ sind drei Aspekte der Praxis die…

weiter lesen

Q&A – 2 Fragen über Beten und das Böse.

Hier wieder eine Artikel in meiner Rubrik „Q&A – Frage und Antwort“, dieses Mal eine Frage von Ronny der gerne einiges wissen mag über Beten und den Teufel. Er stellt zwei interessante Fragen darüber wie man betet und an wen man das Gebet richten kann sowie über den Teufel und…

weiter lesen

Spiritualität für Atheisten – ein paar Gedanken dazu.

Mit diesem Artikel möchte ich Spiritualität für Atheisten etwas aufbereiten, weil ich denke, dass man nicht an  „Gott“, „Erlösung“ oder andere transzendente Lehren glauben muss um sein Leben durch die spirituelle Ebene des Seins zu bereichern. Spiritualität für Atheisten Meine Erfahrung die ich in vielen Gesprächen mit Atheisten, Agnostikern und…

weiter lesen

Soma – entheogenes Rauschgetränk der Veden

Der Begriff Soma ist sicherlich bekannt aus Aldous Huxleys Roman „schöne neue Welt“. Huxley beschreibt eine düstere Zukunftsvision in der die Menschen sich mit einer Droge Namens „Soma“ beruhigen und euphorisieren um die sozialen Mißstände zu ertragen. „Die warme, die farbreiche, die unendlich freundliche Welt des Soma-Feiertags, wie freundlich, wie…

weiter lesen

Sri Anandamayi Ma – die glückseelige Mutter

„Die Freude, die Anandamayi Ma lebt, ist nicht jene, die wir aus dem weltlichen Leben kennen, wo Vergnügen und Schmerz, Hoffnung, Trauer und Enttäuschung ständig einander abwechseln, noch ist sie die egozentrische Ruhe stoischer Starrheit, die eine Mauer von Gleichgültigkeit um sich errichtet. Von Ma geht vielmehr eine Überfliegende, unbändige…

weiter lesen