Satsang Talk- über Achtsamkeit und Mindfullness

Satsang bedeutet „zusammen Sein in der Wirklichkeit“ oder „Gemeinsam mit der Wahrheit“ und ist, wie der Name schon sagt, ein Gemeinsames sich öffnen für die Wahrheit. Es ist im Yoga und im besonderen im Vedanta ein Zusammenkommen für die Untersuchung der Wirklichkeit, in der Regel mit einem erwachten Meister. Ich bin sicher kein erwachter Meister, dennoch habe ich desöfteren die ehrenvolle Aufgabe Satsang zu geben und dort Spirituelle Inhalte zu vermitteln. Auch wenn kein Meister da ist, der die höchste Verwirklichung erreicht hat, ist es sehr wertvoll sich mit anderen suchenden bzw. findenden zu versammeln und sich auszurichten. Ganz im Sinne des bekannten Ausspruchs aus dem Matthäus Evangelium:

„Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich in ihrer Mitte.“

über Achtsamkeit

Hier noch ein paar Infos dazu:

John Kabat-Zinn, einer der großen Achtsamkeits-Lehrer dieser Zeit, grenzt die Begriffe Achtsamkeit und Konzentration in seinem Buch „Im Alltag Ruhe finden“ wie folgt ab:

„Doch so intensiv und befriedigend es auch sein mag, sich in der Konzentration zu üben, bleibt das Ergebnis doch unvollständig, wenn sie nicht durch die Übung der Achtsamkeit ergänzt und vertieft wird. Für sich allein ähnelt sie [die Konzentration] einem Sich-Zurückziehen aus der Welt. Ihre charakteristische Energie ist eher verschlossen als offen, eher versunken als zugänglich, eher tranceartig als hellwach. Was diesem Zustand fehlt, ist die Energie der Neugier, des Wissensdrangs, der Offenheit, der Aufgeschlossenheit, des Engagements für das gesamte Spektrum menschlicher Erfahrung. Dies ist die Domäne der Achtsamkeitspraxis, in welcher die Einspitzigkeit und die Fähigkeit, Ruhe und Stabilität in den Augenblick hineinzubringen, genutzt werden, um tief in die Vernetztheit einer Vielzahl von Lebenserfahrungen hineinzublicken und sie zu verstehen.“

 

Zum Thema Achtsamkeit… hier noch ein Text von mir.

alakananda ganga

Alakananda Badrinath

Facebook Kommentare

comments

Über uns Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und versuche meinen Lebensunterhalt als Reiseveranstalter zu erwerben. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)