Satsang Talk – über das Wort „Meditation“

Asket im Wald

Asket im Wald

Das Wort Meditation entstammt der westlichen Kultur, obwohl es heute meist für östliche Praktiken benutzt wird. „Meditation“ ist aus dem lateinischen und bedeutet „nachdenken, nachsinnen, überlegen“ und wird in unserem Sprachgebrauch auch noch desöfteren so verwendet. Im Yoga benutzen wir etwas präzisere Worte um solcherlei Praxis auszudrücken, da es da feine Unterschiede gibt. Die Worte Dharana, Dhyana und Samadhi aus dem Yoga Sutra ließen sich allesamt mit dem Begriff Meditation übersetzen, es ist jedoch unterschiedliches damit gemeint. Im Vortrag einige Erläuterungen zur Verwendung des Wortes Meditation.

Das Wort Meditation

 

Kali Priester in Meditations Pose

Kali Priester in Meditations Pose

Facebook Kommentare

comments

Über uns Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und versuche meinen Lebensunterhalt als Reiseveranstalter zu erwerben. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)