Bhagavad Gita, Vers 4.24 – Brahmarpanam, alles ist Brahman

Brahmarpanam

Brahma ist nicht Brahman

Der „Brahmarpanam“- Vers ist einer der bekanntesten und wichtigsten Verse der Bhagavad Gita, es ist der 24. aus dem 4. Kapitel.

Mit diesem Vers soll verdeutlicht werden, dass letztlich alles Brahman ist. Er soll eine Hilfe bieten sich im täglichen Leben bei allen Handlungen der Omnipräsenz des Absoluten bewusst zu sein. Es gibt nur die Göttliche Wirklichkeit, die Abstinenz Gottes ist eine Illusion. Der Handelnde, die Handlung und das Behandelte- alles ist Gott oder Brahman. Es gibt nichts außerhalb der Göttlichen Einheit, Brahman ist die einzige Wirklichkeit.

Brahmarpanam als Tischgebet

Der Brahmarpanam-Vers ist in Indien und im Yoga sehr beliebt als Tischgebet. Der Vers wird vor dem Essen rezitiert um sich zu erinnern, dass alles Göttlich ist. Gott ist anwesend und segnet uns in Form der Mahlzeit. Letztlich geht es darum sich immer wieder an die Göttliche Wirklichkeit zu erinnern, das kann man auf viele Weisen. Man kann sich seine eigenen Gewohnheiten schaffen, aber es ist eben hilfreich sich erprobte Rituale anzueignen.

Ein weiterer Vers der gerne vor den Mahlzeiten rezitiert wird, ist Vers 3.14:

annādbhavanti bhūtāni
parjanyādannasaṃbhavaḥ
yajñādbhavati parjanyo
yajñaḥ karmasamudbhavaḥ
„Aus Nahrung entstehen die Wesen, aus Regen entsteht Nahrung. Aus dem Opfer entsteht Regen, und das Opfer kommt aus Handlung.“

Gita 4.24, Brahmarpanam

Im Audiobeitrag einige Gedanken zu diesem Vers.

Bhagavad Gita, Vers 4.24

  • ब्रह्मार्पणं ब्रह्म हविः ब्रह्माग्नौ ब्रह्मणा हुतम्
    ब्रह्मैव तेन गन्तव्यं ब्रह्म कर्म समाधिना
    brahmārpaṇaṃ brahma haviḥ
    brahmāgnau brahmaṇā hutam
    brahmaiva tena gantavyaṃ
    brahma karma samādhinā
    4.24. „Brahman ist die Opfergabe; Brahman ist die geschmolzene Butter; durch Brahman wird die Opfergabe in das Feuer Brahmans gegossen; Brahman wird wahrlich von dem erreicht werden, der allzeit Brahman im Handeln sieht!“

Du findest mehr über Brahman in diesem Artikel.

Brahmarpanam

Atman und Brahman sind eins

Facebook Kommentare

comments

Über uns Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und versuche meinen Lebensunterhalt als Reiseveranstalter zu erwerben. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge… :-)