«

»

Buddhistische Meditation – Anapanasati – Atem Meditation

Grurudevs Platz an der Ganga

Diese besondere Methode Anapanasati der Atem Beobachtung wird zurückgeführt auf Buddha selbst. Anapanasati bedeutet: „Achtsamkeit auf den Atem“, sie ist beschrieben in der „Anapanasati Suta“ und wird in den verschiedensten Pfaden des Buddhismus sehr geschätzt.

Ich habe hier eine sehr einfache und grundlegende Version aufgenommen, die Technik kann jedoch noch sehr verfeinert werden. Das besondere an dieser Technik ist sicher, dass man eine unglaublich präzise Wahrnehmung entwickelt und der Strahl der Aufmerksamkeit des Geistes dann höchst genau ausgerichtet werden kann. Am Beginn ist es recht schwer den Geist so einpünktig zu halten, mit der Zeit jedoch wird es immer einfaher und man kann das Gebiet der Beobachtung immer kleiner und feiner werden lassen. Bis man den Atemfluss nur noch auf einem winzigen Punkt beobachten kann.

Traditionell wird diese Methode z.B. bei der Vipassana Meditation angewendet um die Achtsamkeit zu trainieren und die Psyche vorzubereiten auf tiefergehende Praktiken. Im Rahmen eines Retreats habe ich einmal diese Technik 3 Tage lang jeweils 12 Stunden geübt, unglaublich wie scharf der Fokus des Geistes dadurch wird!

Anapanasati – Atem Meditation

Hier findest du weitere Methoden der Meditation und einen Kurs.

Meditation führt in die Stille…

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vedanta-yoga.de/buddhistische-meditationstechnik-anapanasati-anleitung/