Shiva Lingam – uraltes Symbol für Gott

Der Shiva Lingam ist womöglich die älteste Darstellung der Menschheit für Gott und das Göttliche. Insbesondere im Norden Indiens, findet man sehr viele zum Teil uralte Shivalingams. Diese verschieden aussehenden Shiva Lingams werden betrachtet als Manifestationen Gottes und sie sollen immer wieder erinnern an das Göttliche Bewusstsein welches wir in Wahrheit sind, sie werden z.T. sehr aufwendig mit Ritualen verehrt.

Shiva Lingam – Phallus oder was?

Das Göttliche wohnt in jedem von uns und umgibt uns alle, es ist der Urgrund und die Basis des Universums, es ist allem innewohnend und alles übersteigend. Wir können unser Bewusstsein für diese alles durchdringende Kraft öffnen und Zugang zu der Quelle alles Seins bekommen wenn wir das möchten.

Für mich ist der Shiva Lingam das beste Symbol, um sich das Göttliche in seiner unendlichen Unfassbarkeit vorstellen zu können, und damit zu erahnen, das es weit grösser ist als unsere Phantasie…

Vortrag über den Shiva Lingam:

Der Shiva Lingam

…besteht immer aus einem ovalen, senkrechten Stein und einer waagerechten Fassung.

Shiva Lingam in Haridwar an der Ganga.

Der ovale, senkrechte Stein des Shiva Lingam steht für das unmanifeste, reine und alles durchdringende Bewusstsein, der waagerechte für die manifeste und dynamische Energie.

Shiva Lingam unterm Rudrakshabaum.

  • Shiva – das männliche Prinzip steht für das Bewusstsein,
  • Shakti – das weibliche Prinzip steht für die Energie.

Anders gesagt:

Shakti ist das was wahrgenommen wird und Shiva das Bewusstsein als Urgrund jedweder Erfahrung.

Shiva Lingam am Gangesufer bei Haridwar

Das Bewusstsein welches alles durchdringt, ist sozusagen eingefasst in die manifeste Energie.

Shiva Lingam am Hari-Ki-Pauri

Der Shivalingam vereint das weibliche und das männliche Prinzip

Der Shivalingam steht für die Vereinigung dieser beiden Prinzipien- wie Yin und Yang…

Shiva Lingam im Tempelkeller der Niranjan Akhara

Das Wort Lingam bedeutet ‚Zeichen‘, ‚Symbol‘ aber auch „Strahlender“, „Leuchtender“

Maha Mrityunjaya Lingam Haridwar

Die Vereinigung dieser Prinzipien ist die Quelle allen Lebens, und die Ursache des manifesten Universums, so wie der sexuelle Akt, die Vereinigung der gegenätzlichen Pole die neues Leben hervorbringt.

Shiva Lingams in allen Formen…

Shiva Lingam – ein Symbol für Sex?

So sagen auch manche, es sei hier die Sexuelle Vereinigung dargestellt, bzw. es wird sogar das Symbol der Shiva Lingam darauf reduziert. Lingam bedeutet nicht nur „strahlender“, sondern auch „Penis“, der Waagerechte Teil wird auch „Yoni“ genannt, also Vagina. Allerdingsgeht es hierbei nicht um die Verherlichung des Aktes sondern um die Vereinigung der beiden Pole, nicht bloß im sexuellen Sinne, sondern als mystisches Prinzip. Die Reduzierung dieses Symbols auf die Sexualität ist eine recht neue Interpretation von zumeist westlichen Indologen die natürlich gerne von Neo-Tantra Leuten aufgegriffen wird.

Zwei Lingams am Ganges

Aber es geht eben um weit mehr als eine Darstellung der sexuellen Vereinigung!

Shiva Lingam kommt aus dem Tantra

Sadhus mit Lingam und Feuer unterm Baum

„Du sollst dir kein Bild von Gott machen“ wird in der Bibel verlangt, der Shivalingam und andere Bilder Gottes können uns helfen, Gott zu erfassen und uns ihm zu nähern.

Riesen Lingam in Varanasi am Gangaufer

Gott ist Immanent und Transzendent- Innewohnend und Jenseitig, dies drückt sich auch im Shiva Lingam aus.

Geschmückter Lingam in Kapelle in Varanasi

Nicht alle Shivalingams werden gepflegt und verehrt. Diesen habe ich am Gangesufer gesehen…

Manche Bilder von Gott sehen vernachlässigt aus….

Der Shivalingam ist verbunden mit dem Tantra, wobei dieser begriff im Westen meist falsch verstanden wird. Denn es geht im Tantra um weit mehr als Sex. Swami Atma hat mal gesagt:

„Tantra hat soviel mit Sex zu tun, wie die Katholische Kirche mit Wein trinken.“

Tantra ist stattdessen

  1. Eine uralte Religion, die Urreligion des indischen Volkes
  2. Ein praktisches Übungssystem um ein höheres Bewusstsein zu erreichen
  3. Eine Sammlung von klassischen Texten des alten Indiens
  4. Ein überbegriff für die Verehrung der Göttlichen Mutter

Ein minimaler Teil des Tantra beschäfftigt sich mit der Transzendierung oder Sublimierung der sexuellen Energie zur spirituellen Transformation. Dazu ist es jedoch meiner Bescheidenen Meinung nach notwendig den Wunsch nach Sinnesbefriedigung nahezu überwunden zu haben… Zurück zum Thema!

Shiva Lingam im Kujjar-Puri Tempel

Der Shiva Lingam wird in ganz Indien verehrt und als Gott angebetet.

Shivalingam Kujjar-Puri, bei Rishikesh

Hier ein alter Lingam in einem Tempel in Rishikesh, ganz in der Nähe vom Sivanandaashram. Eigentlich hätte ich ihn nicht fotografieren dürfen…

Rishikesh Uralter Shivalingam

Hier neben der Brücke der Tempel (wo ich nicht hätte dürfen…) mit dem Shivalingam im Zentrum.

Shiva Tempel in Rishikesh

Shivalingams sind meist aus Stein. Die Steine stammen idR aus dem heiligen Fluss Narmada. Allerdings werden sie auch aus anderen Materialien gefertigt. Dieser Lingam wiegt um die 3 Zentner und ist durch einen alchemistischen Prozess aus purem Quecksilber gefertigt…

Quecksilber Lingam Haridwar

Diesen Shiva Lingam habe ich auf einer Wanderung entdeckt. Über ihm befindet sich ein Gefäß aus dem zur Verehrung und Kühlung unentwegt Wasser tropft. Dieses ist ein Symbol für Die Geschichte der Entstehung der Ganga, diese wurde ja von Shiva aufgefangen. Man sagt Shiva liebt es mit Wasser übergoßen zu werden.

Outdoor Lingam Nilakantha

Auf diesem Platteau mit einem Shivalingam in der Mitte treffen sich gerne die Sadhus zu spirituellen Unterweisungen, direkt am Ganges in Rishikesh.

Sadhu Meetingpoint Lingam

Zu jedem Shivalingam gehört auch üblicherweise Nandini, das Reittier von Shiva.

Nandini am Maha-Mrityunjaya Lingam

Dieser Shivalingam ist genau an dem Ort errichtet worden, an dem Swami Sivananda seine Vision von Krishna hatte. Damals noch mitten im Wald, heute im Zentrum des Ashrams.

Sri Vishvanath Lingam im Sivananda-Ashram

Mehrmals täglich werden sehr komplexe uralte Rituale veranstaltet um die Energie am fliessen zu halten. Mit viel Aufwand und grossem Materialeinsatz…

Ritual am Shiva Lingam im Sivanandaashram

Bei den Ritualen wird der Lingam u.a. mit Joghurt, Honig, Ghee und verschiedenen Pulvern und Ölen verehrt. Anschliessend wird er gereinigt und sehr filigran mit Blumen geschmückt.

Kühlung des Lingam mit Gangawasser

Am Ende eines jeden Rituales wird beim sog. Aarati ein Licht vor dem Symbol des Göttlichen geschwenkt. Hier ist es ein Leuchter mit 108 Flammen.

Shiva Lingam Aarati Vishvanath Mandir

Dies ist der Schrein in dem Swami Sivananda begraben wurde. Zur Verehrung ist auf dem Schrein auch ein Shivalingam angebracht mit dem viele Rituale gemacht werden.

Mahasamadhi Swami Sivananda

Hier sieht man wie sehr dieser Lingam abgenutzt ist, durch die ständige Verehrung seit 1963…

Mahasamadhi Lingam Swami Sivananda

Am Ganges sieht man unzählige kleine Tempel und Altäre, sehr oft mit einem Shiva Lingam.

Shiva am Ganges

Shiva am Ganges

großer Lingam in Varanasi

großer Lingam in Varanasi

alter Lingam in Gopeshwar

alter Lingam in Gopeshwar

Hinter dem Anasuya Devi Mandir steht dieser Shivalingam

Hinter dem Anasuya Devi Mandir steht dieser verlassene Shivalingam

Shiva Altar am Anasuya Devi Mandir

Shiva Altar am Anasuya Devi Mandir

Bevor Markandeya das Maha Mritjunjaya Mantra empfing hielt er sich an einem Shivalingam fest um sich vor Yama dem Totengott zu schützen, Shiva rettete ihn….

Shiva & Shivalingam

Markandeya und sein Shivalingam

Das war meine kleine Präsentation über den Shivalingam.

Möge es für dich hilfreich sein, das Göttliche in allem zu sehen!

Om Nama Shivaya!

 

Facebook Kommentare

comments

Über uns Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und versuche meinen Lebensunterhalt als Reiseveranstalter zu erwerben. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)