Gurdjieff

Georgij Ivanovič Gjurdžiev war ein bemerkenswerter Griechisch-Armenischer Meister der vermutlich von 1866 bis 1949 lebte. Sein Buch „Begegnungen mit bemerkenswerten Menschen“ beschreibt seine Jahrzehnte andauernde Reise durch Nordafrika, Zentralasien und Europa.Während dieser Reise suchte er zunächst nach spiritueller Tiefe die er dann nachher weiter gab. Seine Lebensgeschichte liest sich wie ein Abenteurroman, ständig neue Herausvorderungen und ungeahntes. Seine Lehre nannte er „den vierten Weg“, eine art integrales Systhem zur ganzheitlichen Entwicklung des Menschen. Dabei sind Einflüsse des Buddhismus, Hinduismus der Sufis und der Essener eingeflossen.
Seine Ideen und Lehren sind durchaus umstritten, da er mitunter ungewöhnliche Thesen und Methoden hatte. Ihm waren der Gesunde Menschenverstand stets wichtig, und forderte seine Schüler immer auf diesen besonders im Bezug auf seine Lehre einzusetzen.

Hier eine umfangreiche deutsche Doku über ihn.

Hier eine typische Übung seiner „Gurdjieff-Movements“

Und ein Mitschnitt eines Vorstellungsabends seines Werkes.

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und versuche meinen Lebensunterhalt als Reiseveranstalter zu erwerben. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)