Varanasi, Benares, Kashi- Shivas Stadt des Lichts. Dokus und Bilder

Varanasi Ghat

Varanasi Ghat

Varanasi ist die Stadt Shivas und die Wohnstädte aller wichtigen Götter des Hinduismus, es ist sicher eines der machtvollsten Kraftfelder der Erde.

Varanasi- Wohnstädte Shivas

Entlang der Ufer der heiligen Ganga gibt es viele besondere Städte die seit Urzeiten als Pilgerorte bekannt sind, jedoch ist keine so heilig und so bedeutsam wie Varanasi.

Das Wort Varanasi setzt sich zusammen aus „Varuna“ und „Assi“, das sind zwei Flüsse zwischen deren Mündungen sich der Kern der heiligen Stadt auf einem Hügel befindet. Abgeleitet von diesem Wort wurde der Ort von den muslimischen und englischen Besatzern „Benares“ genannt, früher jedoch war ihr Name „Kashi“ was etwa Stadt des Lichtes bedeutet.

Varanasi – Tirtha „Übergang zur anderen Seite“

Geschmückter Lingam in Kapelle in Varanasi

ShivaLingam in Varanasi

Heilige Orte werden in Indien als „Tirtha“ bezeichnet was wörtlich Furt bedeutet, also ein Übergang der zur anderen Seite führt. Tirthas sind besondere Kraftplätze die starke Energiefelder enthalten die zu besonderen spirituellen Erfahrungen führen können, in Varanasi gibt es äquivalente Orte zu allen Tirthas Indiens und diese sind zu einem starken Energie-Feld verbunden.

Man sagt die Stadt ist wie ein Mandala welches alle heiligen Orte und Götter Indiens enthält und das bereits die bloße Anwesenheit in dieser Stadt zur Befreiung führt. Varanasi ist vor allem bekannt als Ort an dem zu Sterben besonders glücksverheissend ist, man sagt durch den Tod innerhalb der Grenzen braucht man nicht mehr wiedergeboren zu werden, deswegen gehen viele Alte und Kranke in die heilige Stadt.

Varanasi spielt schon immer in Indiens Geschichte eine wichtige Rolle, so gilt die Heilige Stadt als bester Ort zum Lernen und für klassische Indische Musik.

Bedeutende spirituelle Meister wie Kabir (Sufi & Hindu Mystiker), Goswami Tulsi Das (Verfasser der Hanuman Chalisa), Lahiri Mahashaya (Meister von Yogananda)  wurden in Varanasi geboren. Bereits im RigVeda wurde Kashi als „Leuchtende Stadt des Lernens“ bezeichnet und auch Buddha hat unweit von Varanasi in Sarnath begonnen seine Lehre zu verbreiten.

Varanasi – meine Indienreise 2011

Burning Ghats in Varanasi

Burning Ghats in Varanasi

Bei meiner Indienreise 2011 bin ich auch zum ersten Mal in der heiligen Stadt gewesen. Viele warnen davor dort hin zufahren, weil es laut, voll und schmutzig sei und fast jeder dort krank wird oder mit fiesen Bettwanzen zu tun hat. Ich aber fand Varanasi wundervoll und fühlte mich dort sehr wohl. Es ist die Stadt oder Wohnstätte Shivas und sie gilt als eine der ältesten durchgehend bewohnten Städte der Menschheit. Seit mindestens 4000 Jahren leben dort Menschen und es gibt an den Ghats Feuer die dort seit über 3500 Jahren brennen sollen.

Als ich nach 15 Stunden Zugfahrt aus Vrindavan in Varanasi ankam, fühlte ich (habe ich mir zumindest eingebildet) eine wohlwollende Vibration die mich umhüllte und mich bei meinem Trip durch den Ort begleitete. Zugegeben: Es ist laut, voll und schmutzig dort und man kann die seltsamsten Dinge erleben… aber, wenn man gleichmütig bleibt und sich auf das Schwingungsfeld einlässt, ist es grossartig! Es wird nicht umsonst das „Rom Indiens“ genannt. Besonders beeindruckt war ich von der Vielzahl an Tempeln die zum Teil seit Jahrhunderten verfallen zu sein scheinen und auch die Ghats (Ufertreppen) hatten eine starke Wirkung auf mich.

Bilder & Impressionen aus Varanasi, Kashi, Benares

Obwohl das Wasser der Ganga in Varanasi bereits extrem verseucht ist, lieben es die Inder ein morgendliches Bad im heiligen Fluss zu nehmen. Das Wasser ist übrigens weniger durch Exkremente und Leichen verschmutzt, sondern die Industrie Abwässer sind ein viel größeres Problem.

Varanasi Ghat

Baden am Ghat

Die Ghats haben eine ganz besonders magische Ausstrahlung, seit Jahrtausenden werden sie für religiöse Zeremonien verwendet.

Varanasi Ghat

Belebte Ghats an der Ganga

Hier das Dashashvamedha Ghat, man sagt hier zu praktizieren gibt einem die Kraft von 10 Pferdeofern (Dasha-Ashvamedha = Pferdeopfer spielten im Brahmanismus vor über 2000 Jahren eine große Rolle)

Dashashvamedha Ghat, Varanasi

Dashashvamedha Ghat, Varanasi

Auch am Dashashvamedh Ghat die beiden großen Wasserspeicher mit Bildern von Shiva und Ganga Ma.

Am Dashashvamedha Ghat

Shiva und Ganga Ma

Überall sieht man „Graffitis“ von Göttern und Göttinen

Ganesha

Ganesha Ganapati

Hier Lord Hanuman in einer der vielen Gassen von Varanasi

Hanuman

Hanuman Graffiti

teilweise geht es vom Ufer sehr steil hoch in die verwinkelte Stadt

steile Treppen am Ghat

steile Treppen am Ghat

Wirklich an jeder Ecke stehen alte Tempel und Altäre

Altar für Vishnu umd Lakshmi

Laxmi und Vishnu

Hier werden die Ghats von der letzten Monsumflut gereinigt:

Schlamm am Ghat

Schlamm am Ghat nach Monsumflut

In der Millionenstadt gibt es im Sommer natürlich auch Smog

mystische Stimmung an der Ganga

Mystische Ghats

Überall gibt es etwas zu entdecken und schöne Fotomotive

Narada Ghat

Narada Ghat

Wenn ich so zurückdenke an meine Reise durch Varanasi: der Zauber lässt mich nicht los

IMG_1983

Wasserbüffel am Narada Ghat

Viele Inder verbringen ihre Freizeit am Ghat

Raja Ghat

Alltag am Ghat

Durga Ma Ghat

kleine Durga am Ghat

seltsame Leute trifft man hier…

IMG_1981

wenn man Pech hat, wird man verfolgt von ihnen. Dieses ist sicher kein echter Sadhu, er spricht den ganzen Tag Touristen an und will Geld.

IMG_2014die heiligen Badeplätze am Ganges. Ich selbst bin dort nicht Baden gegangen.

IMG_2197

neben dem heiligen Bad führen kleine Touristengruppen ihre Rituale aus

IMG_2210

und es wird in der Ganga auch Wäsche gewaschen.

IMG_2187Und beides in dem Süff, unweit von den Verbrennungsplätzen. (Sorry, ist aber manchmal echt eklig…)

IMG_2164

Die Leute haben viel Spass beim Baden

IMG_2191Naja.
Ich mag den mix aus Mittelalter und Moderne…

IMG_2083Diese Uhren sind zB garantiert Wasserdicht!

garantiert WasserdichtHier eine imposante Feuerzeremonie

Varanasi Ganga Arati

Varanasi Ganga Arati

Nochmal das Dashashvamedha Ghat

IMG_2180

 

Dashashvamedha Ghat

Dashashvamedha Ghat

…an jeder Ecke Tempel.

IMG_2079& Sakrale Elemente

Ganesha Bild

Ganesha Bild

und Bilder von Gott und den Göttern…

IMG_2039Kali Ma wird meistens verdeckt…

IMG_2051manchmal aber auch nicht:

Gott hat viele Formen

Gott hat viele Formen

Die Armut ist allgegenwärtig. Diese Menschen suchen aus lauter Verzweiflung in der Asche des Verbrennungsplatzes nach Goldresten. Bei der Überbevölkerung muss man sich immerwieder etwas neues einfallen lassen um irgendwie an Geld zu kommen. Bemerkenswert ist, das trotz der ganzen Armut die Kriminalität noch recht niedrig zu sein scheint.

IMG_2205Überall sakrale Elemente, hier ein großer Shiva Lingam

riesen Lingam in Varanasi am Gangaufer

riesen Lingam in Varanasi am Gangaufer

Zum Abschluss noch das Bild eines Rikshafahrers der ein Deutschlandtrickot anhatte…

IMG_2126

Dokumentationen über Varanasi

Hier wurde eine schöne Idee umgesetzt um einen Eindruck von Varanasi zu gewinnen, ein gefilmter Spaziergang durch die Gassen:

Hier ein paar kurze Filmchen über Varanasi:


 

Facebook Kommentare

comments

About Narada

Ich bin als Lehrer & Ausbilder für Meditation, Yoga und Advaita Vedanta tätig und versuche meinen Lebensunterhalt als Reiseveranstalter zu erwerben. Nebenbei betreibe ich diese Seiten um meinem großen spirituellen Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Kanal zu geben. Alle Inhalte meiner Seite stehen dir kostenfrei zur Verfügung und sie dürfen unter Angabe der Quelle gerne weiter verwendet werden! Wenn du mich bei meiner Arbeit unterstützen willst, Kommentiere, Like und Teile einfach meine Beiträge... :-)